Der berühmte Waldorfsalat wurde Ende des 19. Jahrhunderts in New York im Hotel Waldorf, dem Vorläufer des Hotels Waldorf-Astoria, erfunden. Wir haben den sommerlich-frischen Salat nach Österreich geholt und mit Goldkehlchen und steirischen Äpfeln verfeinert.

Der Waldorfsalat ist der perfekte Begleiter für ein sommerliches Picknick oder einen Ausflug im Herbst. Man kann ihn schon am Vortag zubereiten und dann einfach in den Picknickkorb packen. Er bleibt lange frisch und passt hervorragend zu mitgebrachten Getränken – wie zum Beispiel Goldkehlchen 😉

Zutaten für 4 Personen:
1 mittelgroße Sellerieknolle
3 süßsaure Äpfel
100 g Walnüsse gehackt
eine gute Handvoll Weintrauben
100 ml Goldkehlchen Cider
1/2 Zitrone
150 g Sauerrahm/ Crème Fraiche
Salz Pfeffer

IMG_5369
Die Sellerie schälen und klein raspeln, ebenso mit den Äpfeln verfahren. Damit diese nicht gleich braun werden mit dem Saft der Zitrone und dem Goldkehlchen beträufeln und gut umrühren.

IMG_5370
Die Walnusskerne hacken, die Weintrauben waschen und halbieren und zusammen mit Salz und Pfeffer verrühren. Am Schluss die Crème Fraiche hinzugeben, nochmals gut durchrühren – jaja, das Um und Auf dieses Salates – und fertig ist der süß-saure Salatgenuss.

IMG_5371

Wir wünschen dir viel Spaß beim Nachkochen und vor allem Picknicken!